Langsamer Walzer

Der Langsame Walter ist einer der klassischen Standardtänze der auf einen ¾ -Takt, mit im Schnitt 30 Takten pro Minute, getanzt wird. Es ist der häufigste Eröffnungstanz auf Hochzeiten und einer der Tänze den man auf Bällen und sonstigen Tanzveranstaltungen tanzen kann. Der langsame Walzer gehört zu den „must have-Tänzen“ in Ihrem Tanzreportwa.

Der langsame Walzer entwickelte sich in den 20er-Jahren in England aus dem Boston und heißt daher auch (English) Waltz. Die linearen Bewegungen des Boston verwandelten sich dabei in raumgreifende Drehungen, in denen das Paar von Höhepunkt zu Höhepunkt schwingt. Der Langsame Walzer gilt als der schwierigste Standardtanz und ist auch der meistgeübte. Das weiche Ein- und Ausschwingen zur schmelzenden Musik klassischer Waltz-Melodien macht ihn zum „Tanz des Herzens“.

Unserer Tanzlehrer empfehlen Ihnen diese Titel zum Üben

Interpret Titel Tempo
Curtis Stigers I Wonder Why normal
Leann Rimes You Light Up My Life langsam
Chris de Burgh When Winter Comes normal
Dee C. Lee See The Day normal
Klaus Hallen Tanzorchester Earth Song normal

Zu den Langsamer Walzer Kursen

Unser Tanzlehrer-Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden.

An einem der wichtigsten Tage die richtige Figur auf dem Parkett zu machen